Dells

Die Band besteht aus Marvin Junior, Chuck Barksdale, Johnny Carter, Mickey McGill und Verne Allison.
The Dells ist eine der ältesten R&B Gruppen. Sie wurden 1952 in Chicago gegründet und sind bis zum heutigen Tag aktiv. Dabei hat sich die Besetzung der Gruppe seit 1960 nicht verändert. Als eine der wenigen Doo-Wop Bands die ihren Sound immer wieder den aktuellen Standards angepasst haben, hatten sie ihren größten Erfolg zwischen 1960 und 1980 als Soulgruppe mit Songs wie "Oh What a Nite", "Stay in my Corner" und "Give your Baby a Standing Ovation" welcher über eine Million mal verkauft wurde. Die Band wurde als Berater für einen Film über eine fiktionale Gruppe (The Five Heartbeats) engagiert und hatten einen überraschenden Hit vom Soundtrack "The Heart is a House for Love". Die dadurch erhaltene Berühmtheit erhaschte die Aufmerksamkeit des NBC Produzenten Roger Brown der Sie in einem Teil der "The Today Show" noch im selben Jahr auftreten lies. Neben Ihrer eigenen Karriere, arbeitete die Band auch mit Dinah Washington und Ray Charles als Backup Sänger während der 60er Jahre. Ausserdem singen Sie die eingängigen Hintergrundstimmen in Barbara Lewis' "Hello Stranger". Eins der Mitglieder, Chuck Barksdale, war kurzzeitig Mitglied einer Gruppe die als Moonglows bekannt war, mit dem jungen Marvin Gaye in den 50er Jahren. The Dells wuchsen in Harvey, Illinois auf und sangen schon zusammen, während sie die Thornton Township High School besuchten. The Dells wurden am 15. März 2004 in die Rock and Roll Hall of Fame und die The Vocal Group Hall of Fame aufgenommen.
  Dells 
       
the-dells_give-your-baby.jpgthe-dells_same.jpg
Details
Details
  
 
    
the-dells_they-said-it-couldnt.jpg
Details